Archiv der Kategorie 'Atom'

Streckenaktionstag

Wir wollen am 21. Mai 2016 mit Aktionen von Ahaus bis Jülich erneut auf die drohenden CASTOR-Transporte aufmerksam machen.

Abschlusskundgebung: ab 14 Uhr, Jülich, Schloßplatz

Lesung: “Kommen Sie da runter!” von Cécile Lecomte
Kurzgeschichten und Texte aus dem politischen Alltag einer Kletteraktivistin
ab 16 Uhr, Kulturbahnhof „KUBA“, Jülich, Bahnhofstr. 13

Mehr Infos:
westcastor.de

Fukushima Jahrestag

Anlässig des Jahrestag von Fukushima findet am 11. März 2016 um 12 Uhr eine Mahnwache vor dem Haupttor des Forschungszentrum Jülich statt.

Mehr Infos:
westcastor.de

KEINE BRENNSTÄBE FÜR BELGISCHE und FRANZÖSISCHE AKW!

Brennelemente – Transporte von Lingen nach Belgien und Frankreich stoppen !

Lingen ist ein international bedeutender Atomstandort im niedersächsischen Emsland. Für das 28 Jahre alte AKW Emsland ist die Abschaltung erst 2022 vorgesehen. Die benachbarte, altersschwache Brennelementefabrik der französischen Atomfirma Areva soll sogar unbefristet weiterlaufen. Dort wird der „Treibstoff“ für Atomkraftwerke in aller Welt hergestellt. So werden u.a. das belgische AKW Doel und die französischen AKW Fessenheim und Cattenom mit atomaren Brennelementen aus deutscher Produktion betrieben – allesamt Hochrisikoreaktoren, die ähnlich wie auch Tihange in den letzten Jahren durch ihre häufigen Störfälle in die Schlagzeilen geraten sind.

2015 forderten rund 130 Initiativen und Verbände in einer Resolution das sofortige Aus für die Atomanlagen in Lingen. (www.bbu-online.de) Aber: Bis heute findet der Atomausstieg in Lingen nicht statt!
(mehr…)

„Wir bauen ein Zwischenlager“

STOP Westcastor verlangt mit allen Anti Atominitiativen von NRW sowie „ausgestrahlt“, dem BUND NRW und der „AG Schacht Konrad“, dass – statt der Öffentlichkeit immer neue abenteuerliche Transportabsichten zu präsentieren – endlich damit begonnen wird, für den Standort Jülich ein Zwischenlager zu konzipieren, dass allen Anforderungen einer möglichst sicherer Zwischenlagerung der AVR Brennelemente entspricht.

Um diese Forderung zu unterstreichen, soll am 24.Oktober in der Jülicher Innenstadt mit der Aktion „Wir bauen ein Zwischenlager“, die gemeinsam vom „Bündnis gegen Castortransporte“ und STOP Westcastor getragen wird, ein klares Zeichen gesetzt werden.

Mehr Infos auf:
www.westcastor.de